Vorhersagen nicht erfüllt?

Wenn ein Prophet zukünftige Ereignisse vorhersagt, wird dieser als wahrer Prophet Gottes daran erkannt, dass die Ereignisse eintreten (Jer 28,1-9; 5Mo 18,21.22; Jer 18,7-10). Allerdings gibt es auch bedingte Prophetie (Jona 1-4; 1Sa 2,29.30; Jes 2,2-5) – je nach Reaktion der Menschen auf den Ruf Gottes.

Kritiker von Ellen White zeigen vor allem 3 Vorhersagen, die sich nicht erfüllt haben:

  1. England würde der U.S. während des Bürgerkrieges den Krieg erklären
  2. Jerusalem würde niemals mehr aufgebaut werden
  3. Menschen von 1856 würden noch bei der Wiederkunft Jesu am Leben sein. Kritiker interpretieren dies als Vorhersage der Wiederkunft Jesu.

Da diese Dinge nicht eingetroffen sind, war sie wohl eine falsche Prophetin.

Antwort:
http://www.the-white-project.net/die-vision-von-1856/ [Deutsch, Vision von 1856] http://www.whiteestate.org/issues/faq-unus.html#unusual-section-d
http://ellenwhite.org/content/file/regarding-some-food-worms-statement
http://www.whiteestate.org/issues/1856visn.html
http://www.whiteestate.org/books/egwhc/EGWHCc08.html

Der biblische Prophet Jona ging nach Ninive und sagte den Untergang der Stadt voraus. Die Stadt stand jedoch noch nach 40 Tagen. War Jona deswegen ein falscher Prophet? In Jer 18,7-10 sagt Gott, dass Prophezeiungen Bedingungen haben können. Deshalb muss man immer den Zusammenhang beachten – so auch beim Schrifttum von Ellen White.

Haben sich Vorhersagen von Ellen White erfüllt? Siehe hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.